Briefe an einen jungen Dichter von Rainer Maria Rilke

Ich möchte Sie.... bitten, lieber Herr, Geduld zu haben gegen alles ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Frage selbst liebzuhaben...... Leben Sie jetzt die Frage. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein.

 

Erlittene Traumata, akute oder chronische Erkrankungen stellen uns häufig vor Fragen, die zu beantworten wir oft nicht imstande sind.

Dieser Ausschnitt aus Rilkes Brief erinnert mich an eine buddhistische Weisheit, die besagt, dass wir das Leben jetzt leben sollen, nicht in der Vergangenheit oder in einer fernen Zukunft.
Auch aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann, mit einer chronischen Erkrankung zu leben oder einen erkrankten Menschen zu begleiten. Aber ich weiß, es kann gelingen

                                   .... und eines fernen Tages leben wir in die Antwort hinein.

 

 

Heilpraktiker
in Overath auf jameda